Verein Itzehoer Sportkegler e.V.
 
Hauptmenü
Mai 2018 Juni 2018 Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Suche
Besucher
gestern: 3
dieser Monat: 127
letzter Monat: 395
Total: 998

Statistiken seit:01.10.2010


aysumporno izleporno izlepornporno izlepornoporno izlepornomobil pornopornopornporno indirporno izleporno tvpornoseksseks izleporno izlesikişsikişporn izlexhamsterazgın pornosıcak pornosinirsiz pornoxvideosyesilcam izleporno izlepornopornotv izleradyo dinlehazir mesajdizi izleoyun oynamaç özetleridizi izledizi izleyabanci dizimp3 indir
VISK Kegler klettern in der Tabelle nach oben Drucken E-Mail
Sonntag, den 07. Februar 2016 um 21:14 Uhr

 

Am vergangenen Wochenende hatten die Kegler des VISK Itzehoe in der 2. Kegel-Bundesliga Nord-West zwei weitere Heimspiele der diesjährigen Saison zu absolvieren. Hierzu mussten die Störstädter am Samstag gegen die Mannschaft vom Deister, den KC Springe 52 antreten. Am Sonntag gaben die Sportkameraden vom KC Störtebeker Bremen ihre Visitenkarte auf Stahfast Ottenbüttel ab. Den Ausgang der Spiele entnehmen sie bitte dem nachfolgenden Bericht:

 

 

 

VISK Itzehoe : KC Springe 52                            5179:5090, 3:0 (48:30) Punkte

  

Im Samstagsspiel konnten die Itzehoer ihre teilweise guten Trainingsergebnisse auf die Bahnen in Stahfast Ottenbüttel bringen, so das am Ende ein ungefährdeter Sieg mit 89 Holz zu Buche stand. Der Zusatzpunkt war wie im vergangenen Jahr umkämpft, konnte aber an der Stör gehalten werden. Bester Einzelspieler der Itzehoer war Ingo Nowak mit 877 Holz . Auf Springer Seite erzielte Ditmar Knörenschild mit 863 Holz das höchste Ergebnis.

 

 

Ergebnisse (VISK erstgenannt) :


 Peter Graßhoff : Uve Bartsch 874:852 Holz/11:5 Punkte, Stephan Zipkat : Klaus-Dieter Bauer 856­:844/6:3, Axel Maaß : Uwe Gottschalk 872:861/10:8, Sven Hendrik Pewe : Lothar Deutscher 841:845/2:4, Peter Voigt : Ditmar Knörenschild 859:863/7:9, Ingo Nowak : Gerhard Peckmann 877:825/12:1

 

 

 VISK Itzehoe : KC Störtebeker Bremen          5158:5100, 3:0 (49:29) Punkte

 

 

Das Sonntagsspiel offenbarte der VISK erneut viele Fehler im Spiel, so das der Zusatzpunkt zu jedem Zeitpunkt des Wettkampfes für die Gastmannschaft greifbar war. Am Ende konnten die Gäste die Schwächen der Störstädter nicht nutzen und mussten die Heimreise mit einer 0:3 Punkte Niederlage antreten. Die Itzehoer gewannen das Spiel mit 58 Holz. Bester Einzelspieler auf VISK Seite war mit Tageshöchstwurf PeterGraßhoff mit 874 Holz. Das beste Ergebnis der Bremer erzielte der mehrmalige Nationalspieler Manfred Thoden mit 864 Holz. Beide Spiele wurden vom souveränen Schiedsrichter Heiko Neumann geleitet.

 

Ergebnisse (VISK erstgenannt):

Peter Graßhoff : Manfred Thoden 874:864 Holz/12:10 Punkte, Stephan Zipkat : Heinz Rybka 863­:850/9:4, Axel Maaß : Ingo Behrens 858:832/8:1, Nils Lüders : Holger Haase 837:852/2:6, Peter Voigt : Stephan Friese 857:850/7:3, Ingo Nowak : Heiko Blank 869:852/11:5

 

 

Das Fazit sieht von Sportwart Zipkat nach den beiden absolvierten Heimspielen wie folgt aus: In beiden Spielen haben wir noch zu viele Schwächen gezeigt, so dass für die Gastmannschaften der Gewinn des Zusatzpunktes möglich war. In zwei Wochen stehen die nächsten beiden Spiele an. Hier geht es dann 2x gegen den Klassenprimus Sportfreunde Husum. Sollten wir im Samstagsspiel auf Stahfast, die bis dato immer noch vorhandenen Unzulänglichkeiten abstellen, die Konzentration während des gesamten Spiels hoch halten, müsste das Spiel aus unserer Sicht erfolgreich gestaltet werden können. Im Sonntagsspiel trifft man sich bereits zum Rückspiel in Husum. Dort werden wir den Zusatzpunkt angreifen und nach Möglichkeit mit auf die Heimreise nehmen. Aktuell belegen die VISK Kegler in der 2. Kegel-Bundesliga Nord-West den 4. Tabellenplatz.

 



Copyright © 2018 Verein Itzehoer Sportkegler e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.


JoomlaWatch 1.2.12 - Joomla Monitor and Live Stats by Matej Koval