Verein Itzehoer Sportkegler e.V.
 
Hauptmenü
Juni 2018 Juli 2018 August 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Suche
Besucher
heute: 2
gestern: 1
dieser Monat: 7660
letzter Monat: 277
Total: 8419

Statistiken seit:01.10.2010


aysumporno izleporno izlepornporno izlepornoporno izlepornomobil pornopornopornporno indirporno izleporno tvpornoseksseks izleporno izlesikişsikişporn izlexhamsterazgın pornosıcak pornosinirsiz pornoxvideosyesilcam izleporno izlepornopornotv izleradyo dinlehazir mesajdizi izleoyun oynamaç özetleridizi izledizi izleyabanci dizimp3 indir
VISK Kegler sichern sich vorzeitig Klassenerhalt Drucken E-Mail
Freitag, den 28. April 2017 um 20:06 Uhr

Am vergangenen Wochenende hatten die Kegler des VISK Itzehoe in der 2. Kegel-Bundesliga Nord-West ihre letzten zwei Heimspiele in dieser Saison zu absolvieren.

Hierbei kam es in beiden Begegnungen zu Landesderby´s, geben zwei potenzielle Abstiegskandidaten. Am Samstag spielten die Störstädter gegen die Mannschaft der SG Fidelio/Fortuna Kiel und am Sonntag traf man auf die Sportkameraden des VSK Stormarn. Den Ausgang der Spiele entnehmen sie bitte dem nachfolgendem Bericht:

 

 

VISK Itzehoe : SG Fidelio/Fortuna Kiel           5177:5129, 3:0 (47:31) Punkte

 

 

Im Samstagsspiel lag während der gesamten Spieldauer eine angespannte Stimmung in der Luft. Diese seltsame Situation spielgelte sich auch teilweise in den Leistungen der Itzehoer wieder. Nach hartem Kampf konnte der Abstiegskandidat aus der Landeshauptstadt mit 48 Holz und 3:0 Punkten nieder gerungen werden. Bester Einzelspieler der Itzehoer war Peter Graßhoff mit 874 Holz. Auf Kieler Seite erzielte Martin Branzke mit starken 868 Holz das höchste Ergebnis.

 

 

Ergebnisse (VISK erstgenannt) :

Peter Graßhoff : Dennis Deipenau 874:845 Holz/12:2 Punkte, Stephan Zipkat : Uwe Hansen 861­:850/8:3, Peter Voigt : Martin Branzke 843:868/1:9, Sven Hendrik Pewe : Hans-Peter May 874:851/11:4, Axel Maaß : Morten Göhlitz 870:860/10:7, Ingo Nowak : Stefan May 855:855/5:6

 

 

VISK Itzehoe : VSK Stormarn                            5149:5082, 3:0 (48:30) Punkte

 

 

Am Sonntag spielten die Männer von der Stör gegen den zweiten Abstiegs-kandidaten aus Schleswig-Holstein. Auch in diesem Spiel konnte die Heim-mannschaft nicht richtig überzeugen, konnte aber am Ende aufgrund der geringeren Fehlerquote in den Würfen mit 67 Holz und 3:0 Punkten gewinnen. Bester Einzelkegler auf Seite der Heimmannschaft war Ingo Nowak mit 871 Holz. Bester Spieler bei den Gästen war der ehemalige Lübecker Rüdiger Tücksen mit guten 865 Holz.

 

 

Ergebnisse (VISK erstgenannt):

Peter Graßhoff : Hermann Thiesen 865:860 Holz/10:6 Punkte, Stephan Zipkat : Dirk Herre 862­:840/8:3, Nils Lüders : Thorsten Lützow 826:861/2:7, Sven Hendrik Pewe : Christian Callas 868:812/11:1, Axel Maaß : Rüdiger Tücksen 857:865/5:9, Ingo Nowak : Götz Wohlgemuth 871:844/12:4

 

 

Sportwart Stephan Zipkat resümiert den bisherigen Verlauf der Saison wie folgt: Wir sind froh und glücklich über den frühzeitigen Klassenerhalt. Dieses bedeutet das es auch in der nächsten Saison Bundesligakegeln an der Westküste geben wird. Sollte man dann die zuletzt gewonnene Heimstärke halten und die großenteils starken Auswärtsleistungen wiederholen können, sollte man auch langfristig den Kegelsport auf höchstem Niveau im Kreis Steinburg anbieten können. In 14 Tagen stehen die letzten Spiele dieser Saison in Springe und Bremen an. Hier wollen wir den gastgebenden Mannschaften das Leben noch einmal schwer machen und nach Möglichkeit noch den einen oder anderen Punkt mit in die Heimat nehmen. Erfreulich ist auch das Abschneiden unserer 2. Mannschaft. Die gemischte Mannschaft konnte am letzten Spieltag der Kreisoberliga West 4 Punkte erkämpfen und belegte in der Abschlusstabelle einen guten 4. Platz.

 



Copyright © 2018 Verein Itzehoer Sportkegler e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.


JoomlaWatch 1.2.12 - Joomla Monitor and Live Stats by Matej Koval