Verein Itzehoer Sportkegler e.V.
 
Hauptmenü
Oktober 2018 November 2018 Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Suche
Besucher
heute: 1
gestern: 1
dieser Monat: 3794
letzter Monat: 258
Total: 4337

Statistiken seit:01.10.2010


aysumporno izleporno izlepornporno izlepornoporno izlepornomobil pornopornopornporno indirporno izleporno tvpornoseksseks izleporno izlesikişsikişporn izlexhamsterazgın pornosıcak pornosinirsiz pornoxvideosyesilcam izleporno izlepornopornotv izleradyo dinlehazir mesajdizi izleoyun oynamaç özetleridizi izledizi izleyabanci dizimp3 indir
DM Titel für Elke Latza Drucken E-Mail
Mittwoch, den 22. November 2017 um 20:19 Uhr

Für die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Bohlekegeln hatten sich diverse Sportler vom Verein Itzehoer Sportkegler (VISK), nach erfolgreichem Auftreten bei den Landesmeisterschaften, qualifiziert.

Den Beginn machte in Bremen die Herren A Mannschaft. In der Besetzung Peter Graßhoff (899 Holz), Heinz-Jürgen Hack (881), Peter Voigt (865) und Axel Maaß (896) erreichte man mit 3541 Holz, in einem starken Feld, den guten 7. Platz. Umso höher ist die Leistung ein zu schätzen, da 3 der 4 Itzehoer Starter in einer älteren Altersklasse (Ü60) hätten eingesetzt werden können.

Im Wettbewerb der Herren B hatte sich, als Landesmeister, Peter Graßhoff qualifiziert. Mit guten 897 Holz im Vorlauf sicherte er sich souverän als 5. einen Platz im Meisterschaftslauf. Hier agierte er etwas unglücklich, so dass er am Ende mit 881 Holz nicht über den 7. Platz hinaus kam.

Für​ den Paukenschlag aus Itzehoer Sicht sorgte allerdings im Wettbewerb der Damen C (Altersklasse der über 70 jährigen) Elke Latza. Ihre, in der ersten Kette, erzielten 879 Holz sollten für die gesamte​ Konkurrenz eine zu hohe Hürde darstellen. Am Ende lag sie 7 bzw. 8 Holz vor den nachfolgenden Keglerinnen. Als Lohn holte sie sich verdient den Titel der Deutschen Meisterin mit der dazugehörigen Goldmedaille.

Zu dem Abschneiden äußerte sich VISK Sportwart Stephan Zipkat wie folgt: Da wir den Lauf der Bohlen noch von unserem letzten Punktspiel in Erinnerung hatten, haben wir natürlich gehofft mit guten Leistungen vordere Platzierungen zu erkämpfen. Dieses ist uns auch in den starken Starterfeldern geglückt. Sensationell ist natürlich das Ergebnis von Elke Latza. Es ist nicht nur für uns, als kleinen Verein, sondern auch für den gesamten Kegelsport im Kreis Steinburg und an der gesamten Westküste ein herausragender Erfolg. Großartig war in Bremen auch die lautstarke Unterstützung​, für die ich mich an dieser Stelle bedanken möchte. Wir als VISK, können auch in dieser abgelaufenen Saison stolz auf die erreichten Ergebnisse und Platzierungen sein. Dieses sollte uns als Ansporn für die nächste Spielzeit dienen.

 



Copyright © 2018 Verein Itzehoer Sportkegler e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.


JoomlaWatch 1.2.12 - Joomla Monitor and Live Stats by Matej Koval